Öises Aarbig – gemeinsam Ideen entwickeln

Die Gemeinde Aarburg wächst zur Kleinstadt mit hoher Lebensqualität. Da die letzte Gesamtrevision der Ortsplanung vor rund 17 Jahren durchgeführt wurde und sich die gesetzlichen Grundlagen in der Raumplanung geändert haben, nimmt die Gemeinde Aarburg die Gesamtrevision in Angriff.

Als ersten Schritt hat der Gemeinderat ein "Räumliches Entwicklungsleitbild" und ein "Freiraumkonzept" erarbeitet. Die Bevölkerung konnte Ende 2019 ihre Anliegen und Wünsche einbringen. Ziel ist es, die Voraussetzungen zu schaffen, dass sich Aarburg als lebenswerte Gemeinde positiv entwickeln kann.

Der Entwurf des räumlichen Leitbildes und des Freiraumkonzepts liegen nun vor. Zudem ist der Kommunale Gesamtplan Verkehr in Arbeit. Die Bevölkerung, Vereine, Verbände, politische Behörden und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dazu Stellung zu nehmen. Wirken Sie mit – für öises Aarbig!

Die E-Mitwirkung musste zeitlich verschoben werden und findet neu von Montag, 22. Juni bis Donnerstag, 30. Juli 2020 statt. Während diesem Zeitraum können Sie hier digital mitwirken!

Aarburg – "zentral ideal!". Die Ortsplanung schafft die Grundlage, damit sich die Gemeinde auch in Zukunft nachhaltig und positiv weiterentwickelt.

Haben Sie sich bereits ein Bild gemacht und möchten noch mehr erfahren? Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Ortsplanung finden Sie hier.

Die Bevölkerung, politische Behörden, Parteien und Verbände sowie alle Interessierten können vom 22. Juni bis am 30. Juli 2020 erneut ihre Ideen und Anregungen einbringen. Besten Dank für Ihre Beiträge!

Weiterführende Grundlagen und Informationen zur Ortsplanung stehen Ihnen hier als PDF zur Verfügung.