Wirken Sie mit!

In der laufenden 1. Phase sollen das räumliche Entwicklungsleitbild und das Freiraumkonzept erarbeitet werden. Vom 26. September bis am 15. November 2019 konnte die Bevölkerung, politische Behörden, Parteien und Verbände eingeladen, ihre Ideen und Visionen für Aarburg einzubringen. Die nächste Mitwirkung zu den Entwürfen von Entwicklungsleitbild und Freiraumkonzept startet voraussichtlich im Frühjahr 2020. Ziel ist eine breit abgestützte Vision für Aarburg, die eine gute Grundlage für die Gesamtrevision der Ortsplanung bildet.

Sämtliche Stellungnahmen werden vertraulich behandelt und ausschliesslich der Abteilung Bau Planung Umwelt der Gemeinde Aarburg zur weiteren Bearbeitung zugestellt. Für die Mitwirkung und konstruktive Zusammenarbeit dankt der Gemeinderat allen Beteiligten.

Räumliches Entwicklungsleitbild

Über die nächsten 15 Jahren legen wir im räumlichen Entwicklungsleitbild fest, wie sich Aarburg in Zukunft räumlich weiterentwickeln soll. Herausforderungen wie das dynamische Bevölkerungswachstum, die alternde Bevölkerung und die Siedlungsentwicklung nach innen werden von uns viel abverlangen. Wie kann Aarburg eine lebenswerte Gemeinde bleiben, wo wir gerne wohnen und arbeiten? Wie kann Aarburg für Unternehmen weiterhin attraktiv bleiben? Wie können wir von der guten Autobahnanbindung und der Verkehrsentlastung durch die Ortskernumfahrung profitieren?

Freiraumkonzept

Aarburg ist umgeben von einer intakten Landschaft mit markanter Topographie und hohem Erholungswert. Auch im Baugebiet sind Freiräume vorhanden, die unsere Wohn- und Aufenthaltsqualität ausmachen. Im Freiraumkonzept untersuchen wir, welche Funktionen diese Freiräume heute haben, wo die Qualitäten und Schwächen liegen und wie diese Freiräume zukünftig genutzt werden sollen. Und wir halten fest, mit welchen möglichen Massnahmen diese Freiräume aufgewertet und noch besser nutzbar gemacht werden können.